Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0

Biografie Peter A. Bruck

Peter A. Bruck, geboren 1950 in Wien, ist studierter Jurist, Kommunikations-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaftler. Er hat als Professor an amerikanischen, kanadischen und europäischen Universitäten gelehrt. Und als Manager im Unternehmensverbund der Telekom Austria AG und in Forschungskonzernen in der erweiterten Geschäftsführung gearbeitet. Darüber hinaus hat er Forschungsinstitute in Kanada und Österreich initiiert und vier Unternehmen gegründet.

Als Geschäftsführer und wissenschaftlicher Gesamtleiter der Research Studios Austria Forschungsgesellschaft (RSA FG) leitet Peter A. Bruck sieben Forschungsstudios in Österreich, die eng mit den Universitäten Wien, Linz, Salzburg und Innsbruck zusammenarbeiten.
Bruck ist als Chief Researcher in der RSA FG treibender Motor für kreative Anwendungen und einen Forschungsprozess des modularen, iteraktiven Prototypisierens. In seinem Verantwortungsbereich spiegelt sich der gesamte Innovationsprozess wieder: Von der Entwicklung neuer Kommunikationstechnologien und IT-Anwendungen bis hin zur Umsetzung in marktreife Produkte und Lösungen. Er hat im Zuge seiner Forschungstätigkeit knapp 20 Bücher verfasst und in internationalen Fachzeitschriften publiziert.

Sein persönliches Forschungsinteresse konzentriert sich auf interaktive Medien, ihr Design, ihre Inhalte und ihre Nutzung. Neue Informations- und Kommunikationstechnologien - und die durch sie bedingten Veränderungen in sozialen Beziehungen, Geschäftsprozessen, Massenmedien, Kultur und Gesellschaft - fesseln Bruck immer wieder aufs Neue.

Peter A. Bruck ist Mitbegründer und Präsident der „Wissenschaftskonferenz Österreich“, der Interessen-Plattform für unabhängige außeruniversitäre Forschungseinrichtungen. Darüber hinaus ehrenamtlicher Vorstand des Internationalen Zentrums für Neue Medien (ICNM), Vorsitzender der Europäischen Akademie für digitale Medien und Vorsitzender des Direktorengremiums des UN-World Summit Award.

Er ist Initiator des österreichischen Staatspreises für Multimedia und eBusiness sowie des europäischen Wettbewerbs für ausgezeichnete Multimedia-Inhalte (EUROPRIX). Bruck ist auch Vorsitzender des Europarat-Ausschusses für die Medienvielfalt in Europa. Neben anderen Ehrungen erhielt Bruck für seine herausragenden Verdienste um die österreichische Wissenschaft und internationale Forschung 2005 das Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich und 2012 das Ehrendoktorat der University of Ss. Cyril and Methodius in Trnava, Slowakei.

Peter A. Bruck ist verheiratet, Vater von fünf Kindern und Großvater von drei Enkelkindern.

**********************************************
Geb. 1950 in Wien | Studium der Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wien; Abschluss mit Dr. iur. | Fulbright Scholar in Soziologie an der University of Iowa, USA; Abschluss mit Master of Arts | Graduate Studies and Humanities Fellow in Communication an der McGill University, Montreal; Abschluss mit Ph.D in Communication | Professor of Journalism and Communication an der Carleton University, Ottawa; 1982- 1992 | Founding Director of the Center for Communication, Culture and Society, Faculties of Arts and Social Sciences, Carleton University; 1985-1990 | Professor auf Zeit in Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Salzburg; 1990-1995 | Leiter des internationalen Forschungprogramms Ökonomie und Zukunft der Printmedien; 1990-1994 | Direktor, IENM - Institut für Informationsökonomie und Neue Medien; 1994-1998 | Gründender akademischer Direktor der FH Salzburg (ehem. Techno-Z Fachhochschule); 1995-1997 | Gründer und Geschäftsführer der Techno-Z FH Forschung- & Entwicklungsgesellschaft, 2000 gewandelt (Wissenschaftlicher Leiter) in Salzburg Research Forschungsgesellschaft; 1996-2001 | Leiter der Business Unit Interaktive Medien der Jet2Web Internet Services GmbH im Unternehmensverbund der Telekom Austria AG; Chief Content Officer der Telekom Austria; 2001-2002 | Gründer und Gesamtleiter der Research Studios Austria sowie Bereichsleiter in der Unternehmensgruppe der Austrian Research Centers GmbH – ARC; 2002-2008.

Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0