Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0

Salzburger Micro-Learning-Technologie unterstützt Verwaltungsreform in Mazedonien

Mehr als 3000 aktive Beamte und Verwaltungsangestellte aus 60 Regierungs- und Verwaltungseinheiten in Mazedonien verwenden die e-learning Software „KnowledgePulse“ für ihre Weiterbildung.

Der Einsatz dieser Technologie spart nicht nur Zeit und Ausbildungskosten, die Beamten sind dadurch auch immer up to date – ein besonders wichtiger Aspekt im Transformationsprozess einer Reform, so der Minister für Information, Gesellschaft und Verwaltung, Ivo Ivanovski, anlässlich einer Einladung der WKS mit einer Wirtschaftsdelegation in Salzburg.

Das 2012 begonnen Pilotprojekt der Aus- und Weiterbildung für Beamte entwickelt ich im 2. Jahr zu einer Erfolgsgeschichte. "Das Revolutionäre an diesem Projekt ist, dass die mazedonischen Behörden damit ihren ganzen Transpformationsprozess umsetzen" so Prof. Peter A. Bruck, Geschäftsführer und wissenschaftlicher Leiter der Research Studios Austria Forschungsgesellschaft. Auch in Abu Dhabi, Bahrain und Sri Lanka wird die KnowledgePulse - Technologie in vergleichbaren Kontexten eingesetzt.

Bild: © Mag. Stefanie Schenker

Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0